Interhygienica: Alle sind an Bord – und schöne Preise gibt es auch!

Interhygienica: Alle sind an Bord – und schöne Preise gibt es auch!

Interhygienica:
Alle sind an Bord – und schöne Preise gibt es auch!

 

Die 2. INTERHYGIENICA 2022 – das virtuelle Symposium der Hauswirtschaft – geht vom 17. bis 19. Februar 2022 drei Tage lang auf die wichtigsten Themen der Hauswirtschaft ein.

Auch 2022 wird wieder viel geboten und das ohne Eintritt! Feelgood-Trainerin Anja Radermacher zeigt am Donnerstag, wie Job und Familie in Einklang gebracht werden können. Die angehende Fachhauswirtschafterin Susanne Binder beschreibt am Samstag, wie sie mit einem einzigartigem Montessori-Konzept in der ambulanten Hauswirtschaft Menschen mit Demenz erreicht.

Welche Herausforderungen beim Arbeitsschutz in der Corona-Pandemie zu beachten sind, das schildert Sabine Neuffer (Diakonie Mosbach) aus Sicht der Behindertenhilfe am Donnerstag. Sie stellt ihr Arbeitsschutzkonzept genauer vor. Zuvor wird Patricia Adams, HBL im Haus Hog’n Dor in Norderstedt, noch kurz ihre Maßnahmen in der Corona-Pandemie geradezu tagesaktuell vorstellen.

Aller guten Dinge sind bei der INTERHYGIENICA neun: Neben diesen kostenlosen drei Vorträgen wird es auch drei kostenlose virtuelle Lagerfeuer geben, wo die Besucher*innen mit Gästen und Moderator Robert Baumann entspannt in Kontakt treten können. Ein extra-langes virtuelles Lagerfeuer von 45 Minuten ist zum Thema „Ausbildung und Digitalisierung“ am Samstag, den 19. Februar 2022 geplant – mit Bianca Schuster und Daniela Katz-Raible. Außerdem sind Ursula Schukraft, Diakonie Württemberg zum Lagerfeuer „Image der Hauswirtschaft“ und Dr. Manuel Heintz vom Schubert Hygiene-Institut zum Thema „Krankenhausreinigung“ eingeladen.

Bei dem Format der drei kostenlosen Fachbuch-Talks am frühen Abend sind rhw-Buchautorinnen zu Gast. Zum Thema „Nachhaltigkeit in der Hauswirtschaft“ ist es Dr. Linda Chalupová, HSQ Direktorin der Compass Group Deutschland. Sie ist bei einem der größten Caterer Europas für die Themen Nachhaltigkeit und Qualitätssicherung zuständig.
Prof. Dr. Ulrike Kleiner, wird über Ihrer Erfahrungen bei „Schulungen zum Infektionsschutzgesetz“ sprechen. Die frühere Fachlehrerin der BBS Göttingen, Elfi Schuchard, spricht mit Moderator Robert Baumann über „Textilien in der Hauswirtschaft.“

Und wer noch mehr wissen will, für den sind zudem sechs kostenpflichtigen rhw-Online-Seminare im Rahmen der INTERHYGIENICA eingerichtet worden.

Ein kurzes Online-Quiz mit tollen Preisen (wie Bücher, hochwertige Badetücher, Badematten oder Bezüge von Sponsor Curabelle) rundet die Veranstaltung ab. Fürs Netzwerken wurde ein virtuelles Café, eine Pinnwand und natürlich Fragen und Antworten im Chat mit allen Referent*innen eingerichtet.

Für das kostenlose rhw-Symposium INTERHYGIENICA vom 17. bis 19. Februar 2022 kann sich weiterhin hier angemeldet werden.

 Autor: Robert Baumann | Chefredakteur rhw management & rhw praxis

 

www.interhygienica.de

English English French French German German Italian Italian Russian Russian Spanish Spanish